Umgang mit aggressivem, unangepasstem Verhalten von Kindern und Jugendlichen im Schul- und Heimkontext

Datum: Donnerstag, 26. Januar 2017

Oftmals begleiten Pädagoginnen und Pädagogen aus dem Schul- und Heimkontext Kinder und Jugendliche in extremen emotionalen Zuständen. Besonders zu schaffen machen dabei aggressive Zustände in welchen Gegenstände zu Bruch gehen oder Menschen gefährdet werden. In solchen Situationen handlungsfähig zu bleiben und den Betroffenen, den anderen Kindern oder Jugendlichen der Gruppe, weiteren Anwesenden und sich selber gerecht zu werden ist eine Herausforderung und löst oft starken Stress aus. In diesem Seminar lernen Sie, Konfliktdynamiken zu erkennen und erhalten praktische Inputs wie Sie in solchen Situationen reagieren können um handlungsfähig zu bleiben.

  • Konfliktdynamiken kennen und erkennen
  • Schärfen des Bewusstseins für unterschiedliche Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensmuster
  • Umgang mit Konfrontations- und Deeskalationssituationen
  • Welches Verhalten ist bei aggressiven Konflikten mit Kindern- und Jugendlichen konstruktiv, welches ist kontraproduktiv?
  • Eigene Sicherheit im pädagogischen Alltag