Newsletter Oktober 2016

 
 
3-Tastenmaus_Microsoft.jpg

Erster Newsletter rein Elektronisch

Newsletter nur noch elektronisch -
neu dafür ausführlichere Themendossiers geplant

 

 
ziel folgen.jpg

DASSOZ-Tagung

Geflüchtete Kinder und Jugendliche im sonderpädagogischen Kontext

Unter diesem Titel fand die Tagung am 23.9.2016 in Winterthur statt und stiess bei den Fachleuten auf grosses Interesse. Bereits ein Jahr zuvor hatte die Krisenintervention Schweiz zusammen mit dem DASSOZ (Dachverband sozial- und sonderpädagogischer Organisationen Kanton Zürich) und der UNICEF die ersten Vorbereitungen zur Veranstaltung getroffen.

 

 
lachende frau.jpg

Psychische gesundheit

Aktuelles Thema beleuchtet durch Prof. Dr. Achim Haug

Die Personalverantwortlichen in der Schweiz und mit ihnen auch das oberste Management der Unternehmen sind in den letzten Jahren verstärkt auf die Problematik von psychischen Problemen ihrer Arbeitnehmer aufmerksam geworden. Dies findet im Rahmen einer breiten gesellschaftlichen Diskussion über psychische Erkrankungen statt. Neuere Studien zeigen, dass über 40% aller Menschen im Laufe ihres Lebens einmal an einer behandlungsbedürftigen Störung leiden werden.
 

 
 

Resilienz

Clemens Hausmann beschreibt Resilienz als die Fähigkeit auch sehr belastende, erschöpfende, enttäuschende oder traumatisierende Lebenssituationen, sogenannte Stressoren, angemessen zu bewältigen und Angesicht widriger Umstände körperlich und psychisch gesund zu bleiben.

Resilienz ist situationsangepasst
Dabei darf Resilienz nicht als stabile Immunität gegenüber negativen Lebensereignissen verstanden werden. Sie ist ein dynamischer und variabler Prozess welcher sich im Verlauf des Lebens durch unsere Erfahrungen und den Interaktionen mit Menschen und der Umwelt entwickelt und verändert.

news-1591766_1920.jpg

Newsletter weiter erhalten?

Kein Problem! Melden Sie sich unten (im schwarzen Balken) an oder senden Sie ein Mail an info@kriseninterventionschweiz.ch

Sie erhalten so den Newsletter und Informationen rund um die Krisenintervention.